Eden

European Destination of Excellence

EDEN55plusNetwork: "Slow down and feel the life of EDEN destinations".

Was ist EDEN?

European Destinations of Excellence (EDEN) ist ein Projekt der Europäischen Kommission zur Förderung nachhaltiger Tourismusmodelle innerhalb der Europäischen Union. Das Projekt basiert auf nationalen Wettbewerben, die seit 2006 jährlich stattfinden. In den einzelnen teilnehmenden Ländern wird jeweils ein Reiseziel – eine Destination of Excellence – aufgrund ihres herausragenden Engagements für soziale, kulturelle und ökologische Nachhaltigkeit und Innovation ausgewählt. Das Steirische Vulkanland wurde 2008 im Themenschwerpunkt „Tourismus und Immaterielles Kulturerbe“ mit diesem Award ausgezeichnet.

 

Jede Region ist einzigartig, hat ihre Vorzüge. Es ist gelungen, Klein- und Mittelbetriebe aus diesen EDEN Regionen Vulkanland, Idrija, Solcavsko, Kolpa River(SI) und Severnji Velebit (HR) für diese Philosophie zu begeistern. Vertrauen wurde aufgebaut. 75 Unternehmerinnen haben sich kennengelernt. Gestärkt wurde das Miteinander der Betriebe innerhalb und zwischen den Regionen. In zahlreichen Treffen, Workshops, Gesprächen, und Diskussionen wurde gemeinsam überlegt, wie man sich gegenseitig unterstützen und bestärken kann, gemeinsame Maßnahmen zur gegenseitigen Bewerbung wurden umgesetzt (Imagevideo, international buchbare Angebote, Imagefolder). Zukunftsfähige Kooperationen wurden eingegangen, die auch nach dem Projekt bestehen bleiben. Seniorenorganisationen aus allen teilnehmenden Regionen haben sich eingebracht, haben ihre Reisewünsche genannt und wurden auf dieses Angebot aufmerksam. Angebote von Dienstleistern und Betrieben fließen in ein international buchbares Angebot ein, das von 17 Reisebüros und Incoming Agenturen vermarktet wird.


 

PRAKTISCHER PROJEKTANSATZ – BEGEGNUNG DER MENSCHEN

Das Projekt verfolgte einen sehr praktischen Ansatz. Im Projektzeitraum wurden sogenannte Study-Tours für Klein- und Mittelbetriebe, für die Zielgruppe 55+ organisiert, um vor Ort zu erleben, was nachhaltiger authentischer Tourismus bedeuten kann. Dazu kamen Betriebe aus Slowenien und Kroatien ins Vulkanland und Vulkanland-Betriebe waren eingeladen in die EDEN Regionen Sloweniens und Kroatiens zu reisen. Bei diesen Fachreisen wurde internationaler Austausch gefördert, Wissen vermittelt und ausgetauscht. Mitglieder der Seniorenorganisation AUSER haben diese speziellen Tourismusangebote vor Ort getestet und ihre Erfahrungen und Empfehlungen abgegeben. Das ist sehr hilfreich um zielgerichtet und maßgeschneidert Angebotsgebotspakete – vor allem in der Nebensaison – anbieten zu können.

Growth is never by mere chance; it is the result of forces working together. James Cash Penney


 

Verein zur Förderung des Steirischen Vulkanlandes                      unterstützt durch

Mag. Daniela Adler, MBA                                                                     Spirit of Regions

Gniebing 148, 8330 Feldbach                                                               Gabriele Grandl und Mario Hofer

adler-neubauer@vulkanland.at                                                             Auersbach 71, 8330 Feldbach

Tel 03152/8380-16                                                                                http://www.spiritour.at/

http://www.eden55plus-network.eu/, http://www.vulkanland.at/